Skip to main content

iRobot Roomba 895 Staubsaugroboter für Tierhaare – Der praktische Haushaltshelfer

525,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2018 7:47 am
Typ
Leistung33 Watt
Lautstärke58 Dezibel
Fassungsvermögen Staubbehälter0,6 Liter
Akkulaufzeit60 Minuten
Gewicht3,8 Kg
Wischfunktion
Hepa Filter
Appsteuerung
Programmierbare Startzeiten

Es wird stetig beliebter nicht mehr selber das Staubsaugerrohr in die Hand zu nehmen, sondern die lästige Arbeit von einem smarten Helfer erledigen zu lassen. Die kleinen Saugroboter sind dabei in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich.

Die Firma iRobot gehört hierbei zu den exklusiveren Herstellern entsprechender Roboter. Auch bei dem neuen Roomba 895 verspricht die Firma vieles. Eine noch höhere Leistung, schnelle drahtlose Verbindung zum heimischen Netzwerk und eine effektivere Beseitigung von Tierhaaren soll er bieten können. Selbstverständlich kann der kleine Haushaltshelfer saugen. Doch wie gut tut er dies und für wen lohnt sich die Ausgabe von etwa 550 Euro?

Allgemeines

Das Produktsortiment der Firma iRobot ist ziemlich groß und hat Saugroboter für unterschiedlich große Geldbeutel im Angebot. Der Roomba 895 wurde von iRobot mit einer unverbindlichen Preisempfehlung in Höhe von 649 Euro versehen. Allerdings ist das Gerät im Internet bereits zu Preisen von circa 550 Euro erhältlich. Führt man sich vor Augen, dass Modelle im Bereich der Spitzenklasse bis zu 1000 Euro kosten können, lässt sich der Roomba 895 als ein Gerät der gehobenen Mittelklasse einordnen.

Ausstattung und Funktionen

Der Lieferumfang gestaltet sich als äußerst löblich. Neben dem Herzstück in Form des Roomba 895 ist eine praktische Ladestation, ein weiterer Filter und eine praktische Lichtschranke enthalten. Letztere zeigt dem Roomba künstliche Barrieren auf, an denen er nicht reinigen soll. Dies bietet einen Schutz entsprechender Bereiche in der Wohnung, an denen der Roomba eventuell etwas beschädigen könnte oder selber beschädigt werden könnte. Doch keine Sorge: Abhänge wie Treppenstufen erkennt der Roomba Dank seiner unzähligen integrierten Sensoren von selbst. Fährt er auf eine Treppe zu, macht er unmittelbar vor dem Abgrund kehrt.

Der Roomba 895 ist schön und sieht hochwertig aus – daran gibt es nichts zu rütteln. Auch, wenn der Roboter komplett aus Kunststoff besteht, weiß er zu gefallen. Nichts knarzt und alles ist hochwertig verarbeitet. Hier wird deutlich, dass iRobot einer der Spitzenreiter im Bereich der Saugroboter ist. Doch die Farbmischung aus Bronze und Schwarz sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch einen weiteren großen Vorteil. Eventuell absetzender Schmutz ist auf dem Gerät nur schwer zu erkennen. Konkurrenzprodukte sind hier anfälliger.

Ein Blick auf die Unterseite zeigt ein ähnliches Bild. Dank des speziellen Aero-Force Reinigungssystems werden noch so hartnäckige Schmutzpartikel mühelos von den Reinigungsbürsten erfasst. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Roomba nicht auf konventionelle Bürsten setzt, sondern zwei Walzen aus Gummi besitzt, die in gegenläufige Richtungen rotieren und damit die größtmögliche Menge an Schmutz in den Staubbehälter befördern. Einen kleinen Wermutstropfen muss man hier allerdings in Kauf nehmen. Rotierende Eckbürsten, die in diesem Preissegment normalerweise Standard sind, kann der Roomba 895 nicht vorweisen.

Der Roomba 895 ist der erste Saugroboter aus iRobot´s 800er-Serie, der über eine moderne App-Verknüpfung verfügt, die die Bedienung komfortabel und intuitiv gestaltet. Damit baut iRobot die smarthome-Funktion erstmalig in ein Mittelklasse-Modell seiner Saugroboter ein.

iRobot Roomba 895 Saugroboter Test

Die Rückseite des iRobot Roomba 895

Bedienbarkeit

Wie es sich für ein voll elektronisches Haushaltsgerät, gehört, kann auch der Roomba 895 mit einer einfachen Bedienbarkeit glänzen. Hierbei liegt es im Gusto des Nutzers, ob er den kleinen Roboter via Knopfdruck auf die, unmittelbar an der Oberseite des Gerätes angebrachten, “Clean-Taste” auf eine Staubbekämpfungs-Tour schicken möchte oder ob er selbige via Roomba-App startet. Ist der integrierte Akku vollständig leergeladen, dauert eine vollständige Ladung an der Steckdose mittels Ladestation in etwa drei Stunden.

Praktischerweise kann der Nutzer dem Roomba 895 Staubsauger Roboter einen Reinigungsplan programmieren. Dafür ist die Nutzung der entsprechenden App allerdings Zwang. Eine Programmierung auf anderem Wege ist nicht möglich. Hierbei wird dem Roboter ein Tag und eine entsprechende Zeit zugewiesen, in der eine Reinigung gewünscht wird. Der Roboter fährt dann vollkommen selbstständig durch die Wohnung. Die App ermöglicht allerdings nicht nur die Aufstellung eines solchen Wochenplanes. Darüber hinaus wird es Ihnen ermöglicht den Roomba 895 von überall auf der Welt, bei entsprechender Internetverbindung, auf eine Reinigungs-Tour zu schicken. Das ist äußerst praktisch! Zu guter Letzt macht die App für den Nutzer nachvollziehbar wo genau der Roomba gereinigt hat. Auch auf das Vorhandensein einer Softwareaktualisierung oder eine eventuelle Notwendigkeit der Bürstenreinigung macht die Anwendung aufmerksam. Für den Notfall wird auch der Dienst angeboten Verschleißteile des Roboters direkt und bequem über die Roomba-App zu bestellen.

iRobot Roomba 895 Staubsaugroboter mit einer App steuern

Der iRobot Roomba 895 Staubsaugroboter lässt sich mit einer App steuern

Effizienz und Gründlichkeit

Wo der Roomba 895 seine Kreise zieht, sorgt er für Sauberkeit. Allerdings geht er dabei nicht gerade ruhig zu Werke. Überquert er Teppichböden, hält sich die Lautstärke noch in Grenzen. Allerdings sorgt er bei der Überquerung von Hartholzböden mit einer Lautstärke von über 70 Dezibel für Krach. Da dies im Bereich der Saugroboter einen Mittelwert darstellt, kann ihm das nicht negativ angekreidet werden. Wer aber empfindliche Ohren sein Eigen nennt, sollte den kleinen Haushaltshelfer lieber dann auf Tour schicken, wenn man selber gerade nicht zu Hause ist.

Der Roomba 895 reinigt die Bereiche, die er überquert außerordentlich gründlich. Allerdings geht er in dem ihm zugewiesenen Gebiet stets chaotisch vor. Dies ist darauf zurückzuführen, dass er im Gegensatz zu den Spitzenklasse-Modellen weder eine Orientierungshilfe in Form einer integrierten Kamera, noch einer Laserschranke hat. Aus diesem Grund kann es passieren, dass der Roomba 895 eine Stelle mehrfach reinigt und andere dabei vollkommen außer Acht lässt. Doch auch, wenn ihm diese der Navigation dienenden Sensoren fehlen, hat er einen Sensor integriert, der starke Verschmutzungen ausfindig macht und diesen Bereich gezielt mehrfach befährt.

Beweglichkeit

Nicht außer Acht gelassen werden sollte auch die Fähigkeit eines Saugroboters verschiedenen Bodenbegebenheiten trotzen zu können. Hier zeigt sich der Roomba 895 durchaus als geländegängiges Gerät. kleinere Hindernisse, die auf dem Boden liegen, überfährt er problemlos. Darüber hinaus gelingt es ihm nahezu immer, sich selbstständig aus Positionen zu befreien, in denen er sich festgefahren hat.

Fazit

Der Roomba 895 ist ein tolles Gerät, das seine Arbeit mehr als nur zufriedenstellend erfüllt. im Folgenden sind die Vor- und Nachteile des Helfers noch einmal aufgelistet.

Pro:

+ Gutes Reinigungsergebnis

+ hochwertige Verarbeitung

+ tolle Optik

+ sehr gute Geländegängigkeit

+ praktische App-Anbindung

+ Einfache Bedienung

Contra:

– arbeitet nach dem Chaos-Prinzip

– besitzt keine Eckbürsten

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


525,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2018 7:47 am