Skip to main content

iRobot Roomba 680 Staubsaugroboter

301,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 15, 2018 11:47 pm
Typ
Lautstärke61 Dezibel
Fassungsvermögen Staubbehälter0,5 Liter
Gewicht3,6 Kg
Wischfunktion
Feinstaubfilter
Appsteuerung
Programmierbare Startzeiten

Produktbeschreibung zum iRobot Roomba 680 Staubsaugroboter

Der iRobot 680 stammt aus der Roomba 600er Serie und lässt sich der Kategorie Mittelklassemodell einstufen. Generell zählen die iRobots der 600er-Reihe zu den top Modellen auf dem Markt. Der 680 ist ein leistungsfixierter Staubsaugroboter, der ohne viele Extras gut auskommen kann.

Vorteile

  • langlebiger Akku
  • hochwertige Verarbeitung
  • virtuelle Wand
  • gute Saugkraft

Nachteile

  • etwas zu laut
  • Sensoren für Kollisionen können noch verbessert werden

Erster Eindruck vom iRobot Roomba 680

Der Roomba macht beim Auspacken optisch einen glänzenden Eindruck. Auch die Verarbeitungsqualität lässt keine Wünsche offen. Geliefert wird der iRobot mit einer schwarz-grau Beschichtung und wurde aus hochwertigem Material gefertigt. Seine Bauweise ist extrem stabil gebaut. Die mitgelieferte Anleitung lässt sich auf Anhieb verstehen und deuten. Die notwendigen Einstellungen sind in Kürze erledigt.

Im Lieferumfang enthalten sind folgende Dinge:

  • der iRobot 680
  • Ladekabel & Ladestation
  • x1 extra Filter
  • x1 Dual Mode Virtual Wall
  • Bedienungsanleitung

Benutzerfreundlichkeit des Staubsaugroboters

In Sachen Benutzerfreundlichkeit gibt es beim iRobot nichts zu kritisieren. Die Programmierung des Saugroboters ist kinderleicht zu bedienen. Auch lässt sich die Bedienungsanleitung gut nachvollziehen. Ein wichtiger Aspekt ist die Programmierung nach Lust und Laune. Der Roomba 680 lässt sich für jeden Wochentag unterschiedlich programmieren und das eine Woche im Voraus. Dazu müssen lediglich die entsprechenden Uhrzeiten eingestellt werden und der Roboter saugt los. Selbst muss der Staubsauger nicht aufgeladen werden, da er selbstständig bei geringem Akku zur Ladestation zurückfährt. Nur der Beutel muss selber entsorgt und wieder eingesetzt werden. Aufgrund seines 0,5 Liter großen Volumens schafft er bis zu drei Tage am Stück Staub aufzusammeln. Dann muss er geleert werden. Grundsätzlich verläuft die Reinigung des Behälters schnell und unkompliziert. Nach jeder Reinigung sollte der Filter extra mit ausgeklopft werden, da sich ansonsten der Staub festsetzen kann. Die Reinigungsfläche beträgt rund 60 Quadratmeter, welches ohne Probleme in 60 Minuten gesäubert werden kann.

iRobot Roomba 680 Staubsaugroboter Zubehör

Das Zubehör des iRobot Roomba 680 Saugroboters

Seine Funktionen

Schon der Vorgänger konnte durch seine zahlreichen Funktionen den Kunden überzeugen und gute Verkaufszahlen fördern. Beim iRobot Roomba 680 ist das nicht anders.

Änderung der Programmierzeiten an jedem Tag

Diese Funktion ermöglicht dem Nutzer einen großen Komfort. Viele Staubsaugroboter lassen sich nur für bestimmte Uhrzeiten am Tag einstellen. Der iRobot lässt sich an jedem Wochentag zu unterschiedlichen Zeiten anders programmieren. Wer am Wochenende länger schlafen und nicht aufgeweckt werden möchte, wird im iRobot 680 einen dankbaren Saugroboter finden. Störungen im eigenen Zuhause sind somit kontrolliert vermeidbar. Dank der zahlreichen Programmiermöglichkeiten gehören laute Geräuschstörungen der Vergangenheit an.

Dual Mode Virtual Wall

Mit dieser Funktion hat man jederzeit Kontrolle über den Saugroboter. Sie bestimmt die Bereiche, an denen gesaugt werden muss oder nicht.

Gerade beim Schutz wertvoller Gegenstände handelt es sich hierbei um eine wertvolle Funktion. Mit richtiger Programmierung stellt der Roboter eine virtuelle Wand vor dem betroffenen Gegenstand. Dieser Bereich wird während den Säuberungsarbeiten vom Roomba 680 ausgelassen. Beim Test funktionierte die virtuelle Wand ohne Probleme und hielt sich an die vorgegebenen Grenzen.

selbstständige Aufladung nach der Reinigung

Sobald der Akku des iRobot zu Ende geht oder die Reinigung vollzogen ist, bewegt der Roboter sich automatisch zu seiner Ladestation zurück. Bei den Staubsaugrobotern von iRobot gehört das mittlerweile zum Standard. Dort lädt er sich wieder neu auf und ist bereit für den nächsten Einsatz.

Ratsame wäre es, wenn vor der Ladestation keine Hindernisse stehen würden, da der iRobot sonst extra herumfahren müsste. Manche Sachen erkennt der 680 iRobot nicht immer beim ersten Mal.

Das 3-Stufen-Reinigungssystem

Durch dieses System werden Sauberkeit und Technik miteinander kombiniert. Zunächst wird der herumliegende Schmutz aufgewirbelt und anschließend wieder aufgesaugt. Dabei schieben die Bodenbürsten den Schmutz in Richtung des Schmutzbehälters. Die verfügbare Saugleistung reicht dabei völlig aus. Das gründliche Ergebnis danach kann sich wirklich sehen lassen.

Des Weiteren lassen sich stärker verschmutzte Flächen ohne Probleme durch den Roomba 680 reinigen. Unterstützung findet er durch Sensoren, welche stärker verschmutzte Gebiete ausfindig machen können. Diese werden durch kleine kreisförmige Bewegungen des Staubsaugroboters gereinigt. Der Roboter fährt erst von der Stelle weg, wenn diese vollständig gesäubert worden ist. Zusätzlich kann der iRobot so programmiert werden, dass er beispielsweise bei einem Getränkeunfall nur die betroffene Stelle säubern soll und nicht den ganzen Raum. Der Modus dazu lässt sich manuell einstellen.

Navigation

Auf den ersten Blick wirken die Bewegungen des Staubsaugroboters chaotisch. Dennoch beseitigt er den Großteil des Schmutzes. Manchmal werden schwierige Stellen umfahren, welches nur selten der Fall ist. Hindernisse wie Kabel stellen für den iRobot kein Problem dar. Sie werden einfach umfahren. Selbst beim Weg zurück zur Ladestation machte der Roomba einen guten Job. Die integrierten Sensoren erkennen Absätze, Möbel und Treppenstufen. Kleinere Möbel werden ab und zu nicht erkannt, dennoch erkennt er die meisten seiner Hindernisse. Kleine Probleme bereiten ihm Stühle und Tischbeine.

Fazit zum iRobot Roomba 680 Roboterstaubsauger

Der iRobot Roomba 680 ist ein hochwertiger Saugroboter, der seine Arbeit zuverlässig verrichtet trotz eines Mittelklasse-Saugroboters. Äußerlich macht er einen stabilen Eindruck und ist ein echter Hingucker aufgrund seiner schwarz-grau Beschichtung. Überzeugen konnte er durch seine äußerst leichte Bedienung. Zudem wurden Reinigungsarbeiten qualitativ hochwertig gesäubert. Ab und zu stößt er gegen Hindernisse wie einem Stuhl, welches jedoch seltener passiert. Im Großen und Ganzen erfüllt das Gerät die Bedürfnisse der Nutzer und kann mit einer guten Saugleistung punkten. Empfehlen lässt sich der iRobot vor allem für kleinere Haushalte.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


301,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 15, 2018 11:47 pm