Skip to main content

Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter Test

529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 16, 2018 4:47 am
Typ
Lautstärke69 Dezibel
Fassungsvermögen Staubbehälter0,7 Liter
Maximale Reinigungsflächebis zu 460 m²
Gewicht3,5 Kilogramm
Wischfunktion
Feinstaubfilter
Appsteuerung
Programmierbare Startzeiten
Höhe10 cm

Der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter ist das aktuelle Flagschiff des amerikanischen Saugroboterherstellers Neato Robotics. Von der Technologie her gibt es momentan nur wenige vergleichbare Saugroboter. Er ist in der Lage eine Karte des gesamten Hauses anzufertigen. Auf der App können dann zum Beispiel Bereiche markiert werden, die der Staubsauger Roboter nicht anfahren soll. Höhere Türschwellen konnte der Neato Robotics Botvac D7 Connected im Test problemlos überwinden. Zu einem Aufpreis ist der Roboterstaubsauger außerdem mit Sprachassistenten wie Alexa steuerbar.

Vorteile

  • von der Saugleistung mit einem richtigen Staubsauger vergleichbar
  • sehr intelligente Navigation
  • die App erstellt eine Karte des Hauses und es lassen sich Zonen abgrenzen
  • großer Staubbehälter
  • überwindet Türschwellen
  • reinigt gut in Ecken
  • kann über Sprache gesteuert werden
  • für Tierhaare und Teppichböden geeignet

Nachteile

  • hohe Bauweise
  • Einrichtung der App recht umständlich
  • hoher Preis
Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter Test

Der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter an seiner Ladestation

Unboxing, Lieferumfang, Inbetriebnahme und erster Eindruck

Beim Unboxing fielen vor allem das für einen Saugroboter recht hohe Gewicht und die Größe auf. Weiterhin ist grenzt sich der Roboter von seinen Konkurrenten durch seine eckige Form ab. Nach dem Auspacken kann der Staubsauger Roboter direkt an die Ladestation angeschlossen werden. Nach dem Aufladen startet er automatisch. Im Lieferumfang sind folgende Dinge enthalten:

  • der Saugroboter mit Bürste, Filter und Akku
  • ein Schmutzbehälter mit einem Volumen von 0,7 Litern
  • die Ladestation
  • ein Magnetband
  • eine Bedienungsanleitung
  • Werkzeug für die Reinigung des Roboters

Vor der Inbetriebnahme ist es sinnvoll, die den Roboterstaubsauger mit der dazugehörigen App zu verbinden. Diese kann kostenlos auf das Smartphone oder Tablet geladen werden. Um die App zu aktivieren, müssen Sie folgende Schritte durchgeführen:

  1. Wählen Sie das passende Robotermodell aus.
  2. Drücken Sie die Starttaste und die rechte Frontstoßleiste für etwa 10 Sekunden, bis der Saugroboter ausgeschaltet ist.
  3. Drücken Sie daraufhin die Starttaste
  4. Nach etwa 30 Sekunden wird ein blaues WLAN Symbol angezeigt.
  5. Die App kann nun mit dem Neato Staubsauger Roboter verbunden werden.
  6. Wählen Sie nun ein WLAN-Netzwerk in Ihrem Haus aus und geben Sie das Passwort ein.
  7. Die App für den Saugroboter ist nun eingerichtet und kann den Roboter steuern.
  8. Wählen Sie daraufhin den gewünschten Bereich aus, den der Staubsauger Roboter regelmäßig saugen soll. Hindernisse wie Kabel sollte vom Boden entfernt und alle Türen geöffnet werden.
  9. Daraufhin fährt der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter alle Bereiche im Haus ab und erstellt eine virtuelle Karte.
  10. In die Karte können Sie nun Bereiche einzeichnen, die der Saugroboter auslassen soll. Außerdem können Sie die Zeitpunkte programmieren, an denen der Staubsauger Roboter regelmäßig starten soll.

Der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter im Praxistest

Verbindung mit der App

Bei der Einrichtung der App hatte ich zunächst Probleme. Ich hatte die Ladestation etwa 20 Meter von unserem WLAN Route entfernt aufgestellt. Trotzdem war das WLAN Signal nur schwach und die Verbindung ist häufig abgebrochen.

Daher habe ich den Standort des Roboters geändert. Die Ladestation wurde nur wenige Meter von dem WLAN-Router aufgestellt. Hier funktionierte die Einrichtung der App problemlos. Eventuell hingen die Verbindungsprobleme damit zusammen, dass wir drei unterschiedliche WLAN-Router mit abweichenden Sendefrequenzen im Haus haben, sodass sich die Signale gegenseitig gestört haben. Die App hat jedoch generell im Playstore nur sehr durchwachsene Bewertungen, was wohl damit zusammenhängt, dass es in der Vergangenheit öfter zu Verbindungsproblemen gekommen ist. Hier wäre denke ich ein Update notwendig, um die Probleme zu beheben.

Navigation

Es war wirklich sehr beeindruckend, wie intelligent sich der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter im Test im Raum fortbewegt hat. Ich habe den Roboter auf einer recht großen Fläche mit insegesamt fünf Räumen getestet. Der Neato Robotics Botvac D7 Connected ist diese systematisch abgefahren und hat kaum eine Stelle ausgelassen. Türschwellen hat er problemlos überwunden und auch Hindernisse wie Stühle hat er umfahren. Dabei ist er nur selten angestoßen.

Saugroboter Karte

Während der Fahrt erstellt der Neato Robotics Botvac Connected Saugroboter eine Karte des Hauses. Der Roboter kann in Räumen mit einer Größe von bis zu bis zu 460 m² eingesetzt werden.

Saugleistung

Ein weiterer Pluspunkt des Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboters liegt in der Saugleistung. In der App lassen sich ein “Turbo Modus” und ein “Eco Modus” einstellen. Im Turbo Modus ist die Saugleistung noch etwas besser, dafür ist allerdings die Lautstärke höher.

Im Alltag habe ich den Roboterstaubsauger fast nur im Eco Modus fahren lassen. Für alltägliche Verschmutzungen war dieser Modus vollkommen ausreichend.

Der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter kommt auch mit gröberen Verschmutzungen und Tierhaaren zurecht. Darüber hinaus konnten im Test sogar höherflorige Teppichböden von Schmutz befreit werden. Wer den Staubsauger Roboter regelmäßig fahren lässt, benötigt meiner Erfahrung und Einschätzung nach nur noch sehr selten einen herkömmlichen Staubsauger.

Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter Staubbeutel

Der volle Beutel des Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboters nach einen Saugdurchgang. Insgesamt kann er 0,7 Liter an Schmutz aufnehmen.

Design

Vom Design her eignet sich der Neato Robotics Botvac D7 Connected Saugroboter aufgrund der Größe und der eckigen Form deutlich von den meisten aktuellen Staubsauger Robotern. Die Größe kann zu einem Nachteil werden, wenn der Roboter unter tieferen Schränken saugen soll. Auf der anderen Seite wäre so eine hohe Saugleistung bei einem kleineren Saugroboter wohl kaum realisierbar.

Fazit zum Neato Robotics Botvac D7 Connected Staubsauger Roboter Test

Die Saugleistung und Technologie des Saugroboters gehören aktuell zu dem Besten, was auf dem Markt angeboten wird. Dafür ist der Preis natürlich auch deutlich höher. Aufgrund der intelligenten Steuerung per App, der intelligenten Navigation und der überzeugenden Saugleistung ist der Neato Robotics Botvac D7 Connected besonders für größere Wohnungen und Gebäude mit mehreren Räumen geeignet.

Video zum Test:

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


529,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 16, 2018 4:47 am